Unsere Schule ist eine ÖKOLOG-Schule

„Ökologisierung von Schulen – Bildung für Nachhaltigkeit“

wurde 1996 vom Bundesministerium in Zusammenarbeit mit dem FORUM Umweltbildung und dem Umweltministerium gestartet. Es gibt Impulse für eine ökologisch nachhaltige und sozial verträgliche Entwicklung an Österreichs Schulen.

ÖKOLOG steht für…

  • eine ökologisch nachhaltige und soziale Schulentwicklung
  • eine gelebte ökologische Alltagskultur
  • einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Umwelt

Als ÖKOLOG-Schule wollen wir

  • unseren Schülerinnen und Schülern in allen Unterrichtsfächern ein hohes Maß an Umweltbewusstsein, Gesundheitsbewusstsein und globalem Verantwortungsbewusstsein vermitteln,
  • unseren Schülerinnen und Schülern die Grundsätze einer nachhaltigen Lebensweise vermitteln und dadurch eine Lebensschule für Nachhaltigkeit sein,
  • unseren Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten zum aktiven Mitgestalten des Schulalltags bieten,
  • uns um ein Schulklima „zum Wohlfühlen“, um gegenseitigen Respekt und Fairness bemühen
  • und uns durch eigene Maßnahmen um einen möglichst umweltgerechten Schulbetrieb bemühen und Vorbildwirkung zeigen.

In unserer Schule bekennen wir uns bewusst zur Entwicklung einer ökologisch nachhaltigen und sozial verträglichen Schulkultur.

  • Wir verstehen Schule als Teil unseres Lebensraumes und sind bereit, dafür auch die Verantwortung zu übernehmen.
  • Wir verpflichten uns zu einem sparsamen Umgang mit Rohstoffen und vermeiden Abfälle.
  • Wir gestalten unser Schulbuffet ökologisch und gesundheitsförderlich, vor allem mit Produkten aus unserer Region.
  • Wir gestalten unser Schulgelände nach ökologischen und sozialen Gesichtspunkten und nutzen es für den Unterricht.
  • Wir gestalten eine „Schule zum Wohlfühlen“ und legen dabei großen Wert auf die körperliche und soziale Gesundheit sowie freundliche Gestaltung unserer Schule.
  • Wir gehen respektvoll miteinander um.
  • Wir bemühen uns, ÖKOLOG inhaltlich und methodisch einzubauen und Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schulverwaltung in geeigneter Form weiterzubilden.
  • Wir dokumentieren regelmäßig unsere Ergebnisse und Erfahrungen, um eine nachhaltige Entwicklung unserer Schule zu sichern und machen diese der Öffentlichkeit bekannt.
  • Wir streben eine Zusammenarbeit mit unserer Gemeinde und dem Schulfeld an.

Projekte, die von FORUM Umweltbildung finanziell unterstützt wurden:

  • 2006/2007: „Gesund-Fit-Lebensfit“
  • 2007/2008: „Ich gehe meinen Weg… ich suche meinen Weg… wir orientieren uns gemeinsam“
  • 2008/2009: „Ruheoase im Aromapark“

 

::  Zu den Jahresberichten der NMMS Seeboden im ÖKOLOG Netzwerk